Category Archives: Forschen

Eindrücke vom E²Flight Symposium in Stuttgart

Das Emission Free & Electric Flight Symposium, kurz E²Flight Symposium, das  vom DLR in Kooperation mit der Universität Stuttgart ausgerichtet wird, fand in diesem Jahr in seiner dritten Auflage in der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt statt. Ziel der Veranstaltung ist es die Einführung der Elektromobilität in der Luftfahrt durch Austausch zwischen Forschungsinstituten, Universitäten und der Industrie voranzutreiben.… Weiterlesen »

Windkanalmessungen am Mock-Up: Effekt eines einziehbaren Bugrads

Sieht man sich doppelsitzige Leistungssegelflugzeuge an, scheinen diese für den Laien relativ ähnlich zu sein, als Flieger erkennt man natürlich den Typ und die Unterschiede; Die Ähnlichkeiten sind dennoch nicht von der Hand zu weisen. Lenkt man seinen Blick aber auf die Fahrwerke, zeigen sich große Unterschiede. Gut, die Schulungsflugzeuge wie ASK-21 oder Puchacz mit… Weiterlesen »

Segelflugsymposium 2016

Das Symposium für Segelflugzeugentwicklung feierte seine 40. Auflage passenderweise auf der Wasserkuppe, der einstigen Wiege der Segelfliegerei. Das konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und sind mit einer Gruppe von sechs Aktiven und sieben alten Herren vor Ort gewesen. Die Fachvorträge fanden im Segelflugzeugmuseum statt, wo auch unser Gruppenbild entstanden ist. Beim Symposium geht… Weiterlesen »

Sommertreffen Bericht

Das Sommertreffen der Idaflieg neigt sich dem Ende entgegen. 4 Wochen lang trafen sich alle 10 Akafliegs auf dem Flugplatz Aalen Elchingen, um dort neue Prototypen zu vermessen, Sondermessprojekte durchzuführen oder neue Flugzeugtypen kennen zu lernen. Auch wir waren mit 5 Mitgliedern vor Ort. Das Sommertreffen der Idaflieg neigt sich dem Ende entgegen. 4 Wochen… Weiterlesen »

Sommertreffen 2013

In diesem Jahr ist die Akaflieg  wieder auf dem Idaflieg-Sommertreffen vertreten. Zusammen mit der großen Akaflieg-Gemeinschaft werden in Aalen Vermessungsflüge, Sondermessprojekte an verschiedenen Fliegern und Zacherflüge durchgeführt. Für die Zacherflüge stehen verschiedene Segelflugzeugtypen von den Fliegergruppen, aber auch von Herstellern zu Verfügung. Besonders beliebt dabei sind vor allem die Prototypen D38, SB7 und FS33. Die Dresdner… Weiterlesen »

Messprojekt hebt ab

In den vergangenen zwei Wochen ging der Twin Astir I der Akaflieg, bestückt mit diversen Messanbauten, über dem Flugplatz Schwarzheide in die Luft, um die Gestalt der Thermik zu untersuchen. Der Doppelsitzer ist mit fünf über der Spannweite verteilten Sonden bestückt, die Anstell- und Schiebewinkel messen. In Kombination mit einer Reihe weiterer Komforten kann die… Weiterlesen »

Segelflugsymposium in Braunschweig

Gleich im Dutzend rückte die Akaflieg Dresden zum diesjährigen Segelflugsymposium an. Gastgeber war das Institut für Flugführung der TU Braunschweig am Forschungsflughafen. Unter zahlreichen spannenden Voträgen fand auch der Vortrag zu unserer Thermik-Messungen im August viel Beachtung.

Sommertreffen 2010 beendet

Nach eher mäßigem Wetter (zeitweise musste der Ofen angefeuert werden) mit nur einigen Messwetter-Tagen ging am Freitag das Idaflieg-Sommertreffen 2010 zu Ende. Die Akaflieg DD war wieder mit allerhand Personal, ihrem Twin Astir und einem Transitions-Sondermessprojekt vetreten. Ziel ist die Untersuchung der dem laminar-turbulenten Umschlag vorangehenden Vorgänge im Windkanal und Freiflug. Der letzte Messflug führte… Weiterlesen »

Die Akaflieg auf dem Sommertreffen in Aalen

Nach dem Ende der Prüfungszeit verbringen einige der Dresdner Akaflieger ihre Semesterferien auf dem Sommertreffen der Idaflieg auf dem Flugplatz Aalen-Elchingen, wo verschiedene Messprojekte an Segelflugzeugen in Angriff genommen werden. Nachdem die letzten Arbeiten an der Flugmessanlage in der ersten Woche beendet wurden, konnten wir gestern den ersten Messflug mit unserem Twin starten. Mehr als… Weiterlesen »

Thermik-Sondermessprojekt abgeschlossen

Bereits um 8 Uhr startete der Twin zum ersten der heutigen fünf Messflüge, bevor die Anbauten am Abend endgültig wieder entfernt wurden. Insgesamt fanden im Rahmen des Thermik-Sondermessprojektes damit acht Messflüge statt, wobei jeweils auf 39 Kanälen Drücke, Beschleunigungen und Ruderwinkel mit einer Frequenz von 10Hz aufgezeichnet wurden. Weiterhin speicherte eine separate Inertialeinheit Lage und Bewegung des Flugzeuges. Die… Weiterlesen »