Pfingstfluglager 2016

By | 7. Juni 2016

Pünktlich zu Beginn der Pfingstferien startete unser zweites Fluglager der Saison. Von den wärmeren Temperaturen gelockt ging es mit besonders vielen motivierten Piloten in Schwarzheide in die Luft. Neben einer Vielzahl von Neueinsteigern kamen auch die fortgeschrittenen Piloten voll auf Ihre Kosten. Nicht zuletzt dank unseres jüngsten, nicht müde werdenden Fluglehrers Alrik, der nach erfolgreicher Prüfung das erste Mal seine Unterschrift in die Flugbücher seiner Vereinskollegen setzen durfte. Mit der Motivation der frischen Berechtigung im Rücken wurde die Startzahl täglich in neue Höhen geschraubt, um während der zwei Wochen eine erstaunliche Bilanz von 375 Starts und 100 Flugstunden zu erreichen. „Selbsteinschätzung vor Fremdeinschätzung“ und andere neue Lern-Philosophien waren willkommene Ideen, die alle Flugschüler vorangebracht haben; Dankeschön dafür. Nicht ausklammern wollen wir dabei unseren weiteren Fluglehrer Hans, der in der zweiten Woche in untypischer Position am Boden unsere einsitzigen Piloten schulte.

Wenn Studenten in ihren Ferien freiwillig um 3 Uhr nachts aufstehen und sich dann hochmotiviert an die Arbeit machen, muss schon Besonderes vor sich gehen…
Sunrise-Fliegen gehört ganz bestimmt zu dieser Kategorie und so flogen wir um 2:32 UTC (4:32 Ortszeit) in die aufgehende Sonne über Schwarzheide. Ein Erlebnis, das nicht nur auf den beigefügten Bildern atemberaubend schön war.

Grund zur Freude wurde auch durch eine bestandene A-, eine B- und zwei C-Prüfungen ausgelöst, die in einer Reihe mit erfolgreichen Überlandeinweisungen, mehreren F-Schlepp-Berechtigungen und zwei 50km Solo- Überlandflügen zu den verbrieften Erfolgen des Fluglagers gehörten. Neben fliegerischen Erfolgen wurde bei sommerlichen Temperaturen auch das ein oder andere Lagerfeuer entzündet oder der naheliegende Badesee zur willkommenen Abkühlung genutzt.

So können wir auf zwei rundum gelungene Wochen zurückblicken, die Lust auf mehr Fluglager und mehr Segelfliegen machen.

Bilder aus dem Pfingstfluglager