TWIN Astir D-5954

Der TWIN ist unser Arbeitstier. Wir verwenden ihn für die doppelsitzige Anfänger- und Fortgeschrittenenschulung.
Außerdem dient er als Messplattform für unsere Projekte und kann auch für einfachen Kunstflug eingesetzt werden.

Schulung:

Durch seine gutmütigen Flugeigenschaften und seine Robustheit, eignet sich der TWIN hervorragend zur Schulung. Dabei fliegt der Flugschüler vom vorderen Sitz, während der Fluglehrer hinten im Cockpit Platz nimmt. Alle Steuerungen sind zweimal vorhanden, sodass der Fluglehrer jederzeit eingreifen kann.

Messflugzeug:

Der TWIN Astir dient uns derzeit als Messplattform für verschiedene Messprojekte. Dabei werden meist „Handschuhe“ verwendet, die auf die Flächen aufgeschoben werden und z.B. Druckmessbohrungen, sowie die nötigen Druckschläuche beinhalten. Außerdem gibt es verschiedenste Möglichkeiten der Anbringung von Kameras durch spezielle selbstgefertigte Halterungen. Alternativ können auch Wollfäden zur Visualisierung der Strömung an den Flächen angeklebt werden.

Mit der D-B 11 soll uns in Zukunft eine Messplattform zur Verfügung stehen, die es uns ermöglicht direkt am Profil zu messen bzw. Sonden anzubringen ohne die Strömung durch Handschuhe zu stören oder zu beeinflussen.

Tuning:

Wie es sich für eine Akaflieg gehört, wurde das Flugzeug bereits hier und da verbessert. So haben wir beispielsweise einen schmaleren Instrumentenpilz aus Kohlefaser im vorderen Cockpit eingebaut, sodass auch sehr große Piloten genug Platz haben. Außerdem wurden die einfachen Griffe der Steuerknüppel durch ergonomisch geformte ersetzt. Die neueste Veränderung betrifft die Fahrwerksklappen, welche früher sehr oft in hohem Gras abgerissen wurden. Durch eine spezielle Mechanik schließt eine Seite der zweigeteilten Klappe nach dem Ausfahren des Fahrwerks wieder vollständig, während die andere fast waagerecht aufklappt, um möglichst hoch zu liegen und das Risiko des Abreißens zu minimieren.

Technische Daten:

Besatzung 2 Personen
Spannweite 17,50 m
Länge 8,10 m
Gleitzahl 38
maximale Abflugmasse 650kg

 

Bilder vom TWIN:

Das vordere Instrumentenbrett des TWIN
Das vordere Instrumentenbrett des TWIN
« 1 von 6 »