Category Archives: D-B 11

So langsam sieht es aus wie ein Flugzeug

Damit die Hochzeit nicht umsonst war, mussten natürlich noch die Übergänge ordentlich fixiert werden. Mit etlichen Schichten aus Baumschaum, Kohlefaser und Co wurden die Schäftstellen fixiert. Wie es genau ablief lest ihr hier.

Die D-B11 heiratet

Es gibt einen neuen Eintrag im Bautagebuch der D-B11: Das Modell des Vorderrumpfes wurde mit der Rumpfröhre und dem Seitenleitwerk verheiratet.[mehr]

Es geht weiter mit dem Bautagebuch

Während wir an mehreren Stellen der D-B 11 arbeiten, haben wir nun die Negativform des vorderen Spants fertiggestellt. Nähere Informationen findet ihr dazu im Bautagebuch der D-B 11.[mehr]

Neues von der D-B 11

Auch wenn schon lange nichts mehr von zu hören war: An der D-B11 wird weitergebaut! So werden derzeit die Stringer- und Haupspantformen erstellt. Darin werden wieder Modelle für das Mock-up produziert, um den korrekten Einbau in den späteren Prototypen zu ermöglichen. Außerdem strebt der Rumpfröhren-Urmodellbau seinem Ende zu. Es bedarf jediglich kleinen Ausbesserungen, damit die… Read More »

Spendentopf für die D-B11 eingerichtet

Wir sind für mehr Transparenz – deswegen haben wir für unser komplexestes Projekt, die D-B11 ein Spendenkonto eingerichtet. Ab jetzt können Förderungen direkt überwiesen werden. Die Kontodaten finden Sie unter dem Reiter „D-B 11“. Wir freuen uns auf jede Unterstützung.

Akaflieg auf der Airtec 2010

Wir präsentieren das D-B 11 Mock-Up, die Obomodulan Flügelform und zahlreiche Messprojekte auf der AirTec 2010. Vielen Dank an alle, die uns hierbei unterstützt haben.

Erster Konstruktionsbaudienst

Am heutigen Dienstag fand der erste Konstruktionsbaudienst der Akaflieg Dresden statt. Er wurde als „ganz normaler“ Baudienst eingerichtet, mit dem Unterschied, dass die Baudienstteilnehmer nicht in der Werkstatt direkt am Flugzeug arbeiten. Vielmehr bereiten sie im CAD-Pool des Lehrstuhls Agrarsystemtechnik der TU-Dresden D-B11 relevante Studienarbeiten auf, konstruieren Details, pflegen die Datenbanken oder „updaten“ bereits erstellte Berechnungen.  … Read More »

Das Kind ist da!

Mutter und Kind sind wohlauf. Gegen 19 Uhr konnten wir das Mockup durch ein paar beherzte Schläge erfolgreich aus der Fom lösen. Das Ergebnis sieht sehr gut aus. Die Oberflächenqualität ist besser als erwartet und die Verklebung der Formhälften hat gut funktioniert. Lediglich im Bereich des Haubenrahmens gibt es einen kleinen Versatz, der noch beseitigt… Read More »